Resilienzbildung nach Extremereignissen: Lessons Learned und neue Strategien für Städte im Umgang mit räumlich ubiquitär auftretenden Extremereignissen (RESI-extrem)

Themenfeld

Bestandsentwicklung

Auftraggeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Zeitraum

2017-2020

Kooperationspartner

Universität Stuttgart, Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung (IREUS), Technische Universität Dortmund, Institut für Raumplanung (IRPUD), Stadt Olfen und Stadt Schwäbisch Gmünd

Übersicht Bestandsentwicklung