Datenschutzerklärung

Allgemein

Der Besuch dieser Website ist mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verbunden. Zwar sind beim bloßen Aufrufen der Seite grundsätzlich keine Angaben über personenbezogene Daten erforderlich, da jedoch bestimmte Funktionen der Website und damit möglicherweise verbundener Dienste einen Verarbeitungsvorgang hervorrufen können, sollen alle Besucher an dieser Stelle über die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle, den Zweck und den Umfang der Verarbeitung und natürlich über ihre Rechte als Betroffene informiert werden. Alle Datenverarbeitungsvorgänge auf dieser Website erfolgen im Einklang mit den datenschutzrechtlichen gesetzlichen Vorschriften, insbesondere mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Es wird daher von den Betroffenen eine Einwilligung für die Verarbeitung eingeholt, wenn nicht eine gesetzliche Grundlage für den einzelnen Verarbeitungsvorgang vorhanden ist.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und des BDSG ist:

Plan und Praxis GbR
Ingenieurbüro für Stadt- und Regionalplanung
Manteuffelstraße 111
10997 Berlin

Telefon: 030 616 53 48-10
E-Mail: info@planundpraxis.de

Vertreten durch: Dipl.-Ing. Holger Pietschmann und Dr.-Ing. Werner Klinge

Statistik, Darstellung, Zusammenarbeit mit Behörden

Zur Erstellung von Zugriffsstatistiken, für die korrekte Darstellung der Inhalte sowie zur bestmöglichen Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs werden beim Besuch dieser Website die folgenden Daten erfasst:

  • IP-Adresse
  • URL der abgerufenen Seite
  • Referer (die vorhergehende Seite, von der an die aufgerufene Seite weiterverwiesen wurde)
  • Seiten, die über diese Website aufgerufen werden
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Dauer des Zugriffs
  • Informationen über den Internet-Service-Provider, das genutzte Betriebssystem und den genutzten Browser

Diese beim Besuch der Website erhobenen Daten werden getrennt von anderen Daten, die im Rahmen der Nutzung der Website möglicherweise eingegeben werden, gespeichert und werden nur intern zu den genannten Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dazu besteht eine gesetzliche Verpflichtung. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Cookies

Auf dieser Website kommen keine Cookies zum Einsatz.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Es besteht die Möglichkeit, per E-Mail persönliche Daten an uns zu übermitteln. Den Umfang und die Art der so übermittelten Daten bestimmen Sie grundsätzlich selbst durch den Inhalt der E-Mail. Es wird hier darauf hingewiesen, dass der Versand einer E-Mail als Einwilligung zur Datenverarbeitung gewertet wird. Die Daten können für vorvertragliche Maßnahmen und zur Vertragserfüllung genutzt werden.

Speicherdauer und Löschung

Die auf dieser Website verarbeiteten Daten werden nach der Erreichung des mit der Verarbeitung jeweils beabsichtigten Zweckes, nicht jedoch vor Ablauf einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Insoweit die Daten für den Abschluss eines Vertrages, die Vertragserfüllung und/oder die Vertragsbeendigung erforderlich sind, werden sie für die dafür jeweils notwendige Zeit gespeichert und nach Beendigung der vertraglichen Beziehung gelöscht, soweit es nicht vertragliche und/oder gesetzliche Pflichten zur Speicherung der Daten gibt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn die Daten nach einer Einwilligung des Betroffenen verarbeitet werden. Regelmäßig wird die Datenverarbeitung jedoch zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erforderlich sein. Das berechtigte Interesse der Verarbeitung ist hier die Bereitstellung und Aufrechterhaltung des Online-Angebots zur Information der (potentiellen) Kunden und (potentiellen) Geschäftspartner sowie anderer an dem Internetauftritt Interessierter. In Ausnahmefällen ist Rechtsgrundlage auch ein anderer in Art. 6 Abs. 1 lit. c) – e) DSGVO aufgeführter Grund.

Ihre Rechte

Nach der DSGVO bzw. dem BDSG haben die von der Datenverarbeitung Betroffenen ein Auskunftsrecht (Art.15 DSGVO) über die von ihnen erhobenen Daten, können eine Bestätigung über die Datenverarbeitung und eine Zurverfügungstellung einer Kopie der Daten verlangen sowie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Sie haben ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das auch in der Vervollständigung der Daten liegen kann. Sie haben ein Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) (Art. Art. 17 DSGVO) und ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Betroffene haben ein Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) der künftigen Verarbeitung der Daten und es gelten die Einschränkungen zu den Automatisierten Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben und die Daten auf dieser Grundlage verarbeitet werden, haben Sie jederzeit ein Recht auf Widerruf dieser Einwilligung.